zum Seitenanfang

Immatrikulation von Georgius Silo

Transkription normierte Angaben
Semester: 1450 Mich.
Nummer: 39
Datum: 28 . 12 . 1450
Vorname: Georgius Georg
Nachname: Silo Zülow
Gebühr: ddt. 2 mr.

Nutzerkommentare

Thomas Wittig, M.A., am 10. Jul 2019
"Georgius Silo" könnte mit jenem "Georgius Zylo de Frankenfordis" (Frankfurt a. Oder) identisch sein, der im Sommersemester 1443 die Universität zu Leipzig besuchte (Erler, Georg: Die Matrikel der Universität Leipzig, 1, S. 142), im Herbst 1454 hier den Magistertitel erwarb (ebd., Bd. 2, S. 160) und am 18. Jan. 1472 zu Frankfurt/Oder als "Georgius Sylo de Frankenford, presbiter Lubucensis (Lebus) dyocesis" und öffentlicher Notar erscheint. Vgl. Riedel, Codex dipl. Brand. I/20 (1861), S. 81

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)