zum Seitenanfang

Immatrikulation von Samuel Gustav Wilcke

Transkription normierte Angaben
Semester: 1756 Ost.
Nummer: 30
Datum: 4 . 10 . 1756
Vorname: Samuel Gustav Samuel Gustav
Nachname: Wilcke Wilken
Herkunft: Stockholmia-Suecus Stockholm
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Heini Scheuer, am Sun Nov 22 23:51:09 CET 2015
Samuel Gustav Wilken (geb. 1736 in Wismar, gest. 19.8.1790 in Altenkirchen), Sohn des Pastors Samuel Wilken (http://purl.uni-rostock.de/matrikel/100026853), studierte ab 1752 in Upsala unter der Leitung Carl von Linnés Botanik und ab 1756 Theologie in Rostock, Kiel, Helmstedt, Bützow und Greifswald, wo er 1760 auch zum Dr. phil. promoviert wurde. 1762 habilitierte sich Wilken und gab Vorlesungen über Botanik und Entomologie in Greifswald, wo er auch den Botanischen Garten errichtete. Im November 1764 wurde Wilken zum Pastor in Altenkirchen auf Rügen berufen und im Januar 1765 eingeführt. Wilken war bis zu seinem Tode Pastor in Altenkirchen.
F.-C. Schellhase, am Tue Jan 10 00:00:00 CET 2012
Wilken; Samuel Gustav, geb. 1736 in Wismar, gest. 19.8.1790 in Altenkirchen auf Rügen, studierte in Stockholm, Rostock, Kiel, Helmstedt, Bützow u. Greifswald, 1760 Doktor der Philosophie, gründete den Botanischen Garten in Greifswald, 1765 Pastor in Altenkirchen auf Rügen

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 121540200
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden