zum Seitenanfang

Immatrikulation von Iohannes Thun

Transkription normierte Angaben
Semester: 1463 Mich.
Nummer: 47
Datum: 13 . 4 . 1464
Vorname: Iohannes Johannes
Nachname: Thun Thun
Herkunft: de terra Rozstok Rostock (Land)
Titel, Stand ...: militaris
Adeliger
Gebühr: 2 mr.
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Katharina Bruhn, am Mon May 23 00:00:00 CEST 2011
Johann III. Thun (geb. ?, gest. 22.8.1506, begr. im Schweriner Dom), Bischof
1486-1488 Propst des Klosters Rehna; 1487 zum Kantor des neuen Kollegiatsstifts St. Jacobi Rostock ernannt; 1491 Propst des Klosters Dobbertin und Dekan von Güstrow; 1504-1506 Bischof von Schwerin

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 1032152613
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden