zum Seitenanfang

Immatrikulation von Christoph Anton Erasmi

Transkription normierte Angaben
Semester: 1705 Ost.
Nummer: 45
Datum: 2 . 6 . 1705
Vorname: Christoph Anton Christoph Anton
Nachname: Erasmi Erasmi
Herkunft: Lubecensis Lübeck
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Concord, am Wed Feb 05 00:22:30 CET 2014
Der gleichnamige Prediger der Lübecker Marienkirche war sein NEFFE.
Es gibt drei Theologen dieses Namens:
* Christoph Anton Erasmi (1649–1703) war seit 1676 Archidiaconus an der Petrikirche; GND= 102439583 (mit einigen falschen Zuschreibungen im Stabikat)
* Christoph Anton Erasmi, 1705 in Rostock immatrikuliert, 1714 Archidiaconus und 1737 Hauptpastor der Petrikirche, † 20. Oktober 1755
* Christoph Anton Erasmi (NEFFE des vorigen) (* 27. Oktober 1711 in Lübeck; † 3. Juli 1750 ebenda), ab 1743 Prediger an St. Marien, GND= 1022449095
Concord, am Wed Feb 05 00:17:55 CET 2014
1714 Archidiaconus und 1737 Hauptpastor der Lübecker Petrikirche. Gestorben 20. Oktober 1755

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 1048396061
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden