zum Seitenanfang

Immatrikulation von Theodosius Gottlieb Scheven

Transkription normierte Angaben
Semester: 1769 Ost. (Bützow)
Nummer: 4
Datum: 12 . 4 . 1769
Vorname: Theodosius Gottlieb Theodor Gottlieb
Nachname: Scheven Scheven
Herkunft: Casdorffio-Megapolitani Kastorf (b. Stavenhagen)
Studienfach: Theologiae Studiosi Theologie
Weitere Angaben: fratres
Bemerkung: Geklammert mit Nr. 3!
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Fri Dec 29 12:02:12 CET 2017
Theodosius Gottlieb von Scheven (geb. 3.1.1751 in ??, gest. 23.3.1821 in Neuwarp) war Pastor; Sohn des Pastors Joachim Nikolaus von Scheven (http://purl.uni-rostock.de/matrikel/100033118) undBruder des Pastors Johann Friedrich von Scheven (http://purl.uni-rostock.de/matrikel/100006698); war ab 1775 Pastor in Leopoldshagen, ab 1777 Pastor in Altwarp und zugleich Diakon in Neuwarp, von 1789 bis zu seinem Tod Pastor in Neuwarp und zugleich ab 1790 Prediger der Gemeinde Albrechtsdorf.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden