zum Seitenanfang

Immatrikulation von Iohannes Henricus Reincke

Transkription normierte Angaben
Semester: 1786 Ost.
Nummer: S 1
Datum: 25 . 4 . 1786
Vorname: Iohannes Henricus Johannes Heinrich
Nachname: Reincke Reineke
Titel, Stand ...: Dr.
Graduierter
Weitere Angaben: matriculam renovavit<br />ex Bützovio hic transiens, [15. Nov. 1772] inscriptus
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Tue Aug 09 22:03:24 CEST 2016
Johann Heinrich Reinecke (geb. 1755 in Kröpelin, gest. 13.8.1839 in Grevesmühlen) war Jurist und Ritterschaftssekretär in Grevesmühlen; ab 1781 Advokat am städtischen Obergericht in Rostock; ab 1796 ritterschaftlicher Sekretär und Einnehmer in Grevesmühlen; dort hatte er sich 1781 mit Sophie Kosegraten verheiratet, Tochter des Präpositus Kosegarten und Schwester des Dichters Kosegarten; ab 1797 Notarius an der Schweriner Justizkanzlei.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 105569630X
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden