zum Seitenanfang

Immatrikulation von Johann Ludewig Wilhelm Icke

Transkription normierte Angaben
Semester: 1802 Jul.
Nummer: 8
Datum: 15 . 10 . 1802
Vorname: Johann Ludewig Wilhelm Johannes Ludwig Wilhelm
Nachname: Icke Icke
Herkunft: aus Schwerin Schwerin (Stadt oder Herzogtum)
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Peter Starsy, am Tue Jul 24 18:57:24 CEST 2018
= (Johann) Wilhelm Ludwig ICKE (* ca. 1782 in Schwerin (?); gest. 18.08.1855 in Parchim (?)). Domschule Schwerin, M. 1802 Abitur. --- Verf. der "Neueste(n) Geschichte der mecklenburg-schwer. Vorderstadt Parchim vom Jahr 1801 bis 1852" (Parchim, 1853)
Dieter Wolf, am Sat Apr 11 11:29:15 CEST 2015
J. W. L. Icke aus Schwerin verließ die dortige Domschule 1802 zum Studium an der Universität Rostock und war später Prokurator in Parchim.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 1052722067
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden