zum Seitenanfang

Immatrikulation von Philipp Friedrich Burmeister

Transkription normierte Angaben
Semester: 1806 Jul.
Nummer: 1
Datum: 20 . 08 . 1806
Vorname: Philipp Friedrich Philipp Friedrich
Nachname: Burmeister Burmeister
Herkunft: aus Vorder-Bollhagen Bollhagen
Studienfach: der Rechte Studiosus Jura
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Ein noch nicht freigeschalteter Kommentar.
Kresspahl, am 24. Aug 2015
Die Aussage auf Stadgeschichte-Güstrow hinsichtlich seines Geburtsdatums kann nicht ganz stimmen: 1820 geboren und 1824 in den Dienst der Stadt getreten... Aber trotzdem: "Philipp Friedrich Burmeister, Bediensteter der Stadt [Güstrow] von 1824 bis 1870, davon Bürgermeister von 1836-1870
geb. 1820,
gest. 1876. "

Sein Ehrengrab ist also noch vorhanden. Jemand müsste sich vllt den Grabstein mal genauer anschauen...
Dr. Florian Hoffmann, am 23. Aug 2015
Eintrag im Stammbuch Carl Ferdinand Gerolt (17.3.1810).
Kresspahl, am 20. Feb 2013
Imm. HD 12. 4. 1808. Vater: Pächter. 1810 Einträger im Stammbuch des Göttinger Vandalen Eichhorn mit Zirkel der Vandalia.
Herbert A. Peschel, am 01. Jun 2011
"Ph."ilipp "Friedr."ich Burmeister war als Bürgermeister im Schulvorstand der Real- und Bürgerschule zu Güstrow genannt.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden