zum Seitenanfang

Immatrikulation von Hans Wilhelm B. v. Meerheimb

Transkription normierte Angaben
Semester: 1807 Jul.
Nummer: 34
Datum: 15 . 5 . 1808
Vorname: Hans Wilhelm Johannes Wilhelm
Nachname: B. v. Meerheimb Meerheimb
Herkunft: aus Gr. Gischow Gischow (b. Parchim)
Studienfach: studirt die Rechte Jura
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Kresspahl, am Wed Feb 20 00:41:54 CET 2013
Imm. GÖ 29. 10. 1808 ex ac. Rostock als stud. jur. aus Reinstorff, adliges Gut in Mecklenburg. Eltern: Kammerherr Baron v. M. und Auguste v. M. auf Gischow. Imm. Heidelberg 25. 12. 1809.

Kammerdirektor a. D., Rittergutsbesitzer, Gr. Belitz. Gest. 1867.
Herbert A. Peschel, am Thu Jun 28 00:00:00 CEST 2012
Vermutlich: Baron von Meerheimb, Wilhelm (-Hans). Amts-Auditor in Hirschburg, wurde Amtsverwalter in Neubuckow 26. Februar 1816, 3. Beamter und Domainenrath 25. Febr. 1817, Cammer-Assessor c.v.b. Cammer- und Forst-Colleg. 2. August 1819, wirkl. Cammerrath 20. Juli 1822, Director der Irren-Heilanstalt Sachsenberg 13. Oct. 1829, Geheimer-Cammmerrath 1. Nov. 1830, Commissarius b.d. Schulden-Tilgungs-Commission 23. April 1833, Cammer-Director 12. Aug. 1837, Mitgl. der Schulden-Tilgungs-Commission 1. April 1848, nahm seine Entlassung 19. September 1848.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden