zum Seitenanfang

Immatrikulation von Carolum Leopoldum de Lehsten

Transkription normierte Angaben
Semester: 1787 Ost. (Bützow)
Nummer: 8
Datum: 27 . 4 . 1787
Vorname: Carolum Leopoldum Karl Leopold
Nachname: de Lehsten Lehsten
Herkunft: Megapol. e domo Doelitz Dölitz (i. Meckl.)
Titel, Stand ...: Equitem
Adeliger
Studienfach: Iur. Stud. Jura
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christian v.Lehsten, am Sun Mar 12 17:11:50 CET 2017
Carl-Leopold v.Lehsten
*1768, +1839

Am 11ten Mai 1803 vermälte er sich mit Lisette von Dorne, geschiedenen Kammerherrin von der Lancken, deren Abstammung die folgende Tabelle ergiebt.
Carl Leopold starb am 11ten Juni 1839 und seine Frau folgte ihm am 3. Januar 1843. Er hinterließ drei Kinder:
Carl Leopold Henning wurde am 11ten Juli 1768 zu Rostock geboren. Nachdem er in Bützow u. Jena studirt hatte, stand er mehrere Jahre als Kammerjunker und Regierungsassessor in Sachsen Weimarschen Diensten, 1796 aber finden wir ihn als Mecklenb. Kammerjunker u. Amtsauditor beim Amte Wredenhagen. Anfang 1799 oder 1798 wurde er zum Kammerherrn ernannt und nach Dargun, später etwa 1802 nach Goldberg versetzt, wo er als Drost u. alleiniger Beamter fungirte. Einige Jahre darauf erhielt er die erste Beamtenstelle bei den Aemtern Goldberg und Plau, wo er unterm 1sten August 1824 mit dem Landdrostencharacter begnadigt ward.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Forschungsstelle Universitätsgeschichte
E-Mail: matrikelportal(at)
uni-rostock.de

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden