zum Seitenanfang

Immatrikulation von Henricus Friedericus Link

Transkription normierte Angaben
Semester: 1791 Jul.
Nummer: 33
Datum: 18 . 4 . 1792
Vorname: Henricus Friedericus Heinrich Friedrich
Nachname: Link Linck
Herkunft: Hildesiens. Hildesheim
Titel, Stand ...: Medicinae Doctor
Graduierter
Ph. Ch. Bot. Prof. O. P. design.
Amtsträger, Universität Rostock

Fussnoten

1   M.: Henricus Fridericus Linck, Hildesiens., Medic. D. Chemiae et Physices Professor designatus

Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Herbert A. Peschel, am Mon Dec 17 14:28:46 CET 2012
Heinrich Friedrich Link, im Jahre 1811 einem Rufe nach Breslau folgte. Unser Bremer Gelehrter siedelte im August 1812 nach Rostock über und beendigte damit seine Thätigkeit in der Vaterstadt, in welche er nur noch als seltener Gast zurückkehren sollte.
Christoph Wegner, am Sat Nov 05 00:00:00 CET 2011
(Johann) Heinrich Friedrich Link (geb. 2.2.1767 in Hildesheim; gest. 1.1.1851 in Berlin) war ein Naturwissenschaftler und Professor an der Universität Rostock.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 104268190
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden