zum Seitenanfang

Immatrikulation von Mathias Frederick

Transkription normierte Angaben
Semester: 1542 Ost.
Nummer: 90
Datum: 05 . 06 . 1543
Vorname: Mathias Matthias
Nachname: Frederick Friderici
Herkunft: de Flensborch Flensburg
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Roland Thöm, am 31. Dez 2018
Wahrscheinlich dieser: Mattis Friderici, Studium in Rostock 05.06.1543, nach 1543 Pastor in Leck (Kreis Nordfriesland, dänisch: Læk, nordfriesisch: Leek), nach 1543 Pastor in Adelby (Stadtteilkirchspiel von Flensburg), 1563-1565 Diakon von St. Nicolai in Flensburg. Es finden sich keine weiterführenden Hinweise zu seinen Eltern/Geschwistern/Ehen/Kindern, auch seine genaue Herkunft bleibt unbekannt.
Bernhard Asmussen, am 28. Dez 2012
Mathias FRIDERICI aus Flensburg war 1547-1550? Hauptpastor in Tondern. Er war der erste von dem evang. Bischof Tilemann von Hussen für Tondern ordinierte und introducierte Pastor. 1554 Kirchherr zu Leck, 1563 in Adelby (b. Flensburg).

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden