zum Seitenanfang

Immatrikulation von Joachim Friedrich Heinrich Francke

Transkription normierte Angaben
Semester: 1811 Jul.
Nummer: 27
Datum: 15 . 04 . 1812
Vorname: Joachim Friedrich Heinrich Joachim Friedrich Heinrich
Nachname: Francke Frank
Herkunft: aus Boitin Boitin (i. Meckl.)
Studienfach: Stud. theol. Theologie
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Peter Starsy, am 25. Apr 2020
= (Joachim Friedrich) Heinrich FRANCKE (* 20.06.1792 Boitin; + 19.09.1844 Wismar); Pastorensohn, Domschule Güstrow (Ostern 1812 Abitur), Studium der Theologie in Rostock und Halle, unterbrochen durch freiwillige Teilnahme an den Befreiungskriegen 1813-1815 in einem Jägercorps, 1817 Teilnehmer des Wartburgfestes [Nr. 345]; Hilfslehrer an Berliner Gymnasien; Dr. phil.; 1826-1844 Lehrer [eher nicht: Oberlehrer] an der Großen Stadtschule in Wismar. [Die Angabe, er sei dort auch Rektor gewesen, ist nicht plausibel: Der letzte StKal Meckl.-Schwerin (1844), der ihn führt, nennt ihn noch immer als Lehrer ebd.!]
Herbert A. Peschel, am 12. Feb 2013
Nachtrag: auf Seite 405 berichtet Dr. Heinrich Francke im Buch "Mecklenburgs Noth und Kampf" 1835 im Verlag der H. Schmidt & v. Cossel´schen Rathsbuchhandlung über einen Auszug aus dem persönlichen Tagebuch des Kaufmanns J. in Rostock, womit unzweifelhaft der Jäger: Jeppe, Kaufmann in Rostock", Oekonomierath ab 1846, gemeint ist.
Herbert A. Peschel, am 12. Feb 2013
Dr. Francke, Heinrich Joachim Friedrich, geb. 1792 - gest. 1844. Theologe, Lehrer und Rektor an der Großen Stadtschule in Wismar. Schrieb "Mecklenburgs Noth und Kampf" 1835 im Verlag der H. Schmidt & v. Cossel´schen Rathsbuchhandlung. War, wie er selbst schreibt, "Inhaber der mecklenburg-schwerinschen Militär-Verdienstmedaille in Silber, vormals freiwilliger Jäger zu Fuß, jetzt ordentlicher Lehrer am Gymnasium Wismar. In diesem Buch schreibt er auch auf p.436, dass "Jäger: Jeppe, Kaufmann in Rostock", Oekonomierath ab 1846, mit der Militär-Verdienstmedaille ausgezeichnet wurde.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 116697474
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden