zum Seitenanfang

Immatrikulation von *Ernestus Friedlieb

Transkription normierte Angaben
Semester: 1653 Mich.
Nummer: 43
Datum: - . 03 . 1654
Vorname: *Ernestus Ernst
Nachname: Friedlieb Friedlieb
Herkunft: Oldenburgo-Frisius Oldenburg (im Großhzgt.)
Bemerkung (Semester): "Signo * notati non iurarunt."
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Veronika Janssen, am 22. Mai 2019
Ernestus Friedlieb (1632-1693) war der Sohn des gleichnamigen Oldenburger Zollverwalters und Neffe von Philippus Heinrich Friedlieb (1632 Ost Nr. 255). Andreas Frielieb (1692 Ost Nr. 37) war sein ältester Sohn.
Veronika Janssen, am 24. Apr 2019
Ernestus Friedlieb war 1662–1665 Hofprediger beim Grafen von Ostfriesland. 1665 wurde er Pastor in Emmelsbüll in Nordfriesland, wo er 1693 starb.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden