zum Seitenanfang

Immatrikulation von Carolus Christianus Behm

Transkription normierte Angaben
Semester: 1714 Ost.
Nummer: 43
Datum: 21 . 9 . 1714
Vorname: Carolus Christianus Karl Christian
Nachname: Behm Böhm
Herkunft: Sedino-Pomer. Stettin
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Heini Scheuer, am Fri Dec 05 19:47:10 CET 2014
Carl Christian Behm (geb. 6.11.1693 in Stettin, gest. 16.9.1777 in Triepkendorf) war der Sohn eines Schlossküsters aus Stettin und wohl der Bruder des Pastors Johann Ludwig Behm in Techentin. Carl Christian war von 1755 bis 1777 Pastor in Triepkendorf. Zuvor war er Hofprediger beim Herzog Christian Ludwig in Neustadt, ehe er von 1750 bis 1755 Pastor in Cantnitz war.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden