zum Seitenanfang

Immatrikulation von Isaacus Föcklerus

Transkription normierte Angaben
Semester: 1602 Ost.
Nummer: 45
Datum: - . 8 . 1602
Vorname: Isaacus Isaac
Nachname: Föcklerus Föcklerus
Herkunft: Rötelanus Rötel (i. Estland)
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Kresspahl, am Tue Jan 01 13:23:46 CET 2019
Herkunftsort ist mE nicht zwingend Estland, sondern möglicherweise auch Reutlingen. In Schwaben wird in den den 1620ern über zwei Geistliche namens Isaac Föckler berichtet (Historisches Lexicon evangelischer Jubel-Priester, Band 3, S. 64). In Betracht kommt der Jüngere. Er hielt sich einige Zeit auch in Glückstadt auf (s. Pet. Chr. Heinr. Scholtz, Predigers zu Bovenau im Herzogthum Holstein, Entwurf einer Kirchengeschichte des Herzogthums Holstein).

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 128423307
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden