zum Seitenanfang

Immatrikulation von Ioachimus Iungius

Transkription normierte Angaben
Semester: 1606 Ost.
Nummer: 14
Datum: - . 5 . 1606
Vorname: Ioachimus Joachim
Nachname: Iungius Jungius
Herkunft: Lubecensis Lübeck
Weitere Angaben: {Doctor medicinae, professor mathematum Giesae primum, deinde hic factus (tandem rector Hamburgi).}
weitere Immatrikulationen:

1621 Ost. - Phil. Fak., Nr. 3

Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Silvia Engel, am Wed Apr 20 00:00:00 CEST 2011
Jungius, Joachim, eigentl. J. Jung, Philosoph, Naturforscher, * 1.11.1587 Lübeck, † 3.11.1657 Hamburg. Er studierte in Rostock und Gießen und erhielt 1609 eine Professur für Mathematik. 1616 studierte er erneut in Rostock Medizin und wurde 1618 in Padua promoviert. 1629 wurde J. Rektor des Johanneums und Prof. der Logik und Naturlehre am Akademischen Gymnasium in Hamburg.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 118558838
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden