zum Seitenanfang

Immatrikulation von Vlricus Wackerbart

Transkription normierte Angaben
Semester: 1609 Ost.
Nummer: 65
Datum: - . 06 . 1609
Vorname: Vlricus Ulrich
Nachname: Wackerbart Wackerbart
Herkunft: Megapolitanus Mecklenburg
Titel, Stand ...: nobiles
Adeliger
Bemerkung: Nr. 64-66 geklammert!
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Concord, am 06. Jul 2020
Wohl NICHT identisch mit dem Schweriner Domdechanten Ulrich von Wackerbarth.
gemeinsam mit seinem Bruder (?) Abraham und Christoph von Cölln immatrikuliert; in der ersten Hälfte der 1610er Jahre auf einer Bildungsreise, die ihn bis 1615 an die Universitäten Helmstedt, Jena, Marburg (Carl Wilhelm August Balck: ''Meklenburger auf auswärtigen Universitäten: bis zur Mitte des 17ten Jahrhunderts.'' Dritter Beitrag. In: ''Jahrbücher des Vereins für Mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde'' 50 (1885), S. 343-382 ([http://mvdok.lbmv.de/resolve/ppn/350367817 Volltext]) Nr. 253, 2664), Tübingen und Straßburg (Eintrag im Album amicorum des Georg Altermann, 1615, siehe https://raa.gf-franken.de/de/suche-nach-stammbucheintraegen.html?permaLink=1610_altermann;62

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 1165609444
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden