zum Seitenanfang

Immatrikulation von Ioannes Matthei

Transkription normierte Angaben
Semester: 1610 Ost.
Nummer: 75
Datum: - . 08 . 1610
Vorname: Ioannes Johannes
Nachname: Matthei Matthaei
Herkunft: Treptoviensis Pomeranus Treptow (i. Pom., welches?)
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am 15. Jun 2020
Ein Johann Matthaeus aus Treptow wurde 1614 in Tribsow/Tripsow (Pommern) ordiniert und war bis 1618 dort Pastor; möglicherweise identisch mit dem aus Treptow stammenden Johannes Matthaeus, der am 3.6.1624 in Rostock zum Magister promoviert wurde (http://purl.uni-rostock.de/matrikel/400070356) und als "ecclesiae Leoburgensis praepositus" bezeichnet wird; Johann Matthaeus wurde 1620 Pastor in Lauenburg (Pommern) und war später bis ca. 1635 auch Präpositus.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 129532169
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden