zum Seitenanfang

Immatrikulation von Laurentius Petri

Transkription normierte Angaben
Semester: 1560 Mich.
Nummer: 111
Datum: 25 . 7 . 1561
Vorname: Laurentius Lorenz
Nachname: Petri Petri
Herkunft: Oenocopiensis Sueci Jönköping
Bemerkung: Geklammert mit Nr. 112!
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Tue Jun 10 16:38:28 CEST 2014
Laurentius Petri, eigentlich Lars Petersson, manchmal auch Laurentius Petri der Jüngere genannt (geb. 1529 oder 1530 in Söderköping; gest. 12.2.1579 in Uppsala) war ein schwedischer Theologe und der zweite lutherische Erzbischof von Uppsala; machte sich auch als Dichter von Kirchenliedern sowie von neulateinischen Gedichten einen Namen; erhielt 1566 eine Professur an der Universität Uppsala.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 121613062
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden