zum Seitenanfang

Immatrikulation von Ioachimus Iohannes Daniel Zimmermann

Transkription normierte Angaben
Semester: 1730 Ost.
Nummer: 28
Datum: 18 . 6 . 1730
Vorname: Ioachimus Iohannes Daniel Joachim Johannes Daniel
Nachname: Zimmermann Zimmermann
Herkunft: Soltquella-Marchicus Salzwedel
Studienfach: th. st. Theologie
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Kay Müller, am Tue Jan 10 00:00:00 CET 2012
Joachim Johann Daniel Zimmermamm (geb. am 27.10.1710 in Salzwedel, gest. am 2.1.1767 in Hamburg) war evang. Theologe und Lyriker.

Der Pfarrerssohn studierte seit 1730 Theologie in Rostock, wurde 1732 Kandidat des geistlichen Ministeriums in Hamburg und war dort als Hauslehrer tätig. Später setzte er seine Studien in Helmstedt und an sächsischen Universitäten fort, war seit 1738 Katechet am Werk- und Zuchthaus in Hamburg, wurde 1741 Diakon an St. Katharinen und 1754 Archidiakon. Z. war ein beliebter Kanzelredner, der seinen Predigten jeweils eigene Gedichte folgen ließ. Als Schüler und Freund Erdmann Neumeisters war er der luth. Orthodoxie verbunden.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 116998938
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden