zum Seitenanfang

Immatrikulation von Nicolaus Cornapelus

Transkription normierte Angaben
Semester: 1575 Ost.
Nummer: 38
Datum: - . 04 . 1575
Vorname: Nicolaus Nikolaus
Nachname: Cornapelus Kornappel
Herkunft: Kylouiensis (!) Kiel
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Ein noch nicht freigeschalteter Kommentar.
Carl Friedrich Classen, am 25. Jan 2011
Nicolaus Cornapaeus, geb. um 1557 in Kiel, gest. 25.4.1628 in Hamburg (auf der Flucht vor Kriegswirren). Studierte in Rostock und Wittenberg, Rektor in Kiel 1588-96, Pastor in Woldenhorn (Ahrenburg). 1596-1628. Cornap legte das erste Kirchenbuch an und benützte die plattdeutsche Sprache. Sein Epitaph an der Ahrensburger Schloßkirche.
Verh. I. vor 1602 mit Anna Reese.
Verh. II. nach 1606 NN.

Dass er eig. "Kornappel" hieß, halte ich für unwahrscheinlich.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden