zum Seitenanfang

Immatrikulation von Andreas Willebrandt

Transkription normierte Angaben
Semester: 1674 Mich.
Nummer: 108
Datum: 02 . 08 . 1675
Vorname: Andreas Andreas
Nachname: Willebrandt Willebrand
Herkunft: Livonus {Revaliensis} Reval
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am 28. Dez 2018
Andreas Willebrand (geb. 7.7.1652 in Reval, gest. 22.12.1737 in Riga) war Pastor; studierte auch in Leipzig, Wittenberg, Jena und Helmstedt; 1677 Magister in Wittenberg; ab 1680 Diakon der deutschen Gemeinde in Dorpat; ab 1698 Oberpastor in Dorpat; ab ca. 1704 Pastor an St. Jacobi in Riga; ab 1711 Prediger der deutschen Gemeinde in Riga; ab 1720 alleiniger Pastor am Dom in Riga; ab 1736 Pastor an St. Petri in Riga und Oberpastor des rigaischen Ministeriums.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 133351750
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden