zum Seitenanfang

Immatrikulation von Iohannes Andreas Helwig

Transkription normierte Angaben
Semester: 1688 Ost.
Nummer: 30
Datum: - . 10 . 1688
Vorname: Iohannes Andreas Johannes Andreas
Nachname: Helwig Hellwig
Herkunft: Berolino-March. Berlin
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Thu Apr 18 14:43:08 CEST 2013
Johann Andreas Helwig (geb. 26.1.1668 in Berlin, gest. 7.2.1720 in Tallinn) war Superintendent und Prediger in Reval/Tallinn.
Das Sterbedatum variiert: das Allgemeine Gelehrten-Lexicon von 1787 und das Allgemeine Schriftsteller- und Gelehrten-Lexicon der Provinzen Livland, Estland und Kurland nennen den 7.2.1720, während in der estnischen Wikipedia das Datum 7. bzw. 18.12.1719 genannt wird.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 128610565
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden