zum Seitenanfang

Immatrikulation von Franz Wilhelm Ferdinand Schroeder

Transkription normierte Angaben
Semester: 1829 Jul.
Nummer: 40
Datum: 3 . 4 . 1830
Vorname: Franz Wilhelm Ferdinand Franziskus Wilhelm Ferdinand
Nachname: Schroeder Schröder
Herkunft: Wismar Wismar
Studienfach: Theol. et philol. Theologie, Philologie
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Tue Oct 02 00:00:00 CEST 2012
Franz Wilhelm Ferdinand Schröder (geb. 20.10.1812 in Wismar, gest. 20.12.1884 in Schwerin) war Theologe und Schulmann; 1833-43 Lehrer in Parchim, 1843 Pastor an der Nikolaikirche Schwerin, 1848-54 Mitherausgeber des "Zeitblatt für die evangelisch lutherische Kirche Mecklenburgs", 1851 Referent im mecklenburgischen Unterrichtsministerium, schrieb u.a. über die administrativen und politischen Verhältnisse in Mecklenburg, seine Büchersammlung von 1500 Bänden gelangte nach seinem Tod in die Mecklenburgische Landesbibliothek Schwerin

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 123503019
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden