zum Seitenanfang

Immatrikulation von Carl Heinrich Romberg

Transkription normierte Angaben
Semester: 1830 Jul.
Nummer: 57
Datum: 8 . 5 . 1831
Vorname: Carl Heinrich Karl Heinrich
Nachname: Romberg Romberg
Herkunft: Neucloster Neukloster (i. Meckl.)
Studienfach: Theologie Theologie
Weitere Angaben: {stud. früher in Jena}
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christian Hoffmann, am Mon Jun 15 09:41:41 CEST 2015
Carl (Heinrich) Romberg war der Sohn des Amtsaktuars Christian Friedrich Johann Romberg (http://purl.uni-rostock.de/matrikel/100012192) und Bruder des Pastors und Präpositus Hermann Romberg (http://purl.uni-rostock.de/matrikel/200001688).
Herbert A. Peschel, am Tue Jun 07 00:00:00 CEST 2011
Pastor Carl Heinrich Romberg war (OberOfficiant) Prediger an der Landes Strafanstalt zu Dreibergen bei Bützow.
Christoph Wegner, am Fri Dec 03 00:00:00 CET 2010
Carl Heinrich Romberg (geb. am 19.11.1810 in Neukloster, gest. am 28.7.1868 in Picher) war ein mecklenburgischer Pastor, ab 1845 in Dreibergen und von 1854 bis 1868 in Picher. Romberg redigierte 11 Jahre lang das Mecklenburgische Volksblatt für Stadt und Land.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 12288356X
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden