zum Seitenanfang

Immatrikulation von Christophorus Lemmius

Transkription normierte Angaben
Semester: 1590 Ost.
Nummer: 98
Datum: - . 9 . 1590
Vorname: Christophorus Christoph
Nachname: Lemmius Lemme
Herkunft: Grabouiensis Grabow (i. Meckl.)
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Kresspahl, am Thu Jun 30 22:55:53 CEST 2016
"Da schlug der parchimsche Superintendent Antonius Bocatius den Christoph Lemme vor. Dieser war ungefähr 30 Jahre alt, eines Pastoren Sohn von Conow, im Amte Eldena, wo der Vater, der noch lebte, wohl 40 Jahre Pastor gewesen war. Er hatte auf seines Vaters Kosten seine Studien in Rostock eifrig getrieben und sich die folgenden 2 oder 3 Jahre fleißig im Predigen geübt. Er mußte erst bei Hofe vor dem Herzoge predigen und ward darauf von dem Herzoge am 9. Sept. 1595 zu dem Amte vocirt, wogegen denn auch die Gemeinde nichts einzuwenden hatte.
Christoph Lemme, Pastor.

Nach dem am 10. Nov. 1607 erfolgten Tode des Pastors Christoph Daneke rückte der Capellan Christoph Lemme in dessen Stelle ein, die der Herzog Carl ihm bei seiner Anwesenheit in Plau versprochen hatte. Der Burgemeister Turmann hatte zwar die Gemeinde zur Berathschlagung zusammenrufen lassen und man war darüber einig geworden, daß man gegen die Lehre und das Leben Lemme's nichts einzuwenden habe, aber darin "habe er unrecht und übel gehandelt, daß er diese Sache nicht vor dem Rathe, sondern bei dem Landesfürsten gesucht habe, denn das Patronat stehe bei dem Rathe; er habe daher die Pferde hinter den Wagen gespannt und man sei gesinnt, einen andern ihres Gefalles vermöge ihres Rechts zu vociren." Der Herzog ließ sich aber nicht irre machen, sondern den Christoph Lemme in das Pfarramt einführen, wobei sich denn auch die Gemeinde beruhigte.

Christoph Lemme, "der älteste Pastor", starb mit seiner Frau im J. 1630 an der Pest. "
Katleen Fritsch, am Sat Aug 22 18:45:07 CEST 2015
Christoph Lemme (geb. um 1565 in Conow, gest. 22.9.1630 in Plau) war der Sohn des Pastors Caspar Lemme (http://purl.uni-rostock.de/matrikel/100018395).
Bernd Ruchhöft (Plau am See), am Wed Dec 08 00:00:00 CET 2010
Christoph Lemme wurde vom Herzog 1595 zum 2. Pastor in Plau berufen (vorher in Conow bei Eldena). 1608 rückte er auf die 1. Pfarrstelle, er starb am 22.09.1630 in Plau.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden