zum Seitenanfang

Immatrikulation von Martinus Trostius

Transkription normierte Angaben
Semester: 1624 Ost.
Nummer: 109
Datum: - . 10 . 1624
Vorname: Martinus Martin
Nachname: Trostius Trost
Herkunft: Huxariensis Westph. Höxter
Weitere Angaben: {Ebraeae et reliquarum orientalium linguarum professor Witebergae.}
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Mon Sep 30 11:04:53 CEST 2013
Martin Trost (geb. 1588 in Höxter, gest. 1636 in Wittenberg) war Professor für hebräische Sprachen in Helmstedt und Wittenberg; soll auch in Rostock Professor gewesen sein, dies wird aber von Krey bezweifelt, da zur gleichen Zeit Stephan Hein (http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001378) die Professur der hebräischen Sprache inne hatte.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 117636886
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden