zum Seitenanfang

Immatrikulation von * Ambrosius Emmen

Transkription normierte Angaben
Semester: 1632 Ost.
Nummer: 136
Datum: - . 06 . 1632
Vorname: * Ambrosius Ambrosius
Nachname: Emmen Emme
Herkunft: Schwerinensis Schwerin (Stadt oder Herzogtum)
Bemerkung (Semester): "Summa omnium hoc semestri aestivo inscriptorum 292, ex quibus asterisci charactere notati ob aetatis immaturitatem iuramentum consuetum academiae non praestiterunt."
Interaktive Karte ein-/ausblenden

Interaktive Karte

Nutzerkommentare

Dr. med. Geert Ruickoldt, Parchim, am 26. Jul 2021
Ambrosius EMME
*Schwerin 28.02.1621, Eltern: Ambrosius EMME und Dorothea KUHN
+Parchim 01.12.1704 lt. CLEEMANN (s. Quelle)
Eintrag im Begräbnisregister St. Georgen, Parchim, am 21.01.1705:
"H[err] Ambrosius Emme, Protonot. Primarius des Land und Hoff Gerichts, in ansehnlicher procession in die Kirche getragen und darauf des folgenden Tages nach Schwerin gefahren. 7. St. Gel: [= 7 Stunden Geläute]"
Christoph Wegner, am 01. Jun 2016
Ambrosius Emme (geb. 1621 in Parchim, gest. 1704 in Schwerin?) war Jurist; Gerichtsschreiber in Wismar, später Hof- und Landgerichts-Protonotarius.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 129085235
weitere Informationen folgen ...

Karte

Interaktive Karte
ein-/ausblenden