zum Seitenanfang

Immatrikulation von Carl Heydemann

Transkription normierte Angaben
Semester: 1866 WS
Nummer: 20
Datum: 16 . 10 . 1866
Vorname: Carl
Nachname: Heydemann
Studienfach: Jurist Jura
Staatsangehörigkeit: Mecklenburg
Geburtsort: Waren
Wohnort der Eltern: Waren
Vater: Rentier
Geburtsdatum: 13 . 3 . 1845
Religion: evangelisch-lutherisch Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Güstrow
Besuchte Universitäten: Berlin, Tübingen, Leipzig
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Juliane Rönnecke, am Sun Jan 17 15:07:32 CET 2016
Carl Heydemann, geb. am 13.3.1845 in Waren; Jurist; 1872-1876 Bürgermeister von Sülze, 1876-1879 Bürgermeister von Tessin; ab 1879 Landgerichtsrat am Landgericht Güstrow, dort ab 1890 Erster Staatsanwalt; ab 1894 Oberlandesgerichtsrat am OLG Rostock, 7/1901-10/1904 Präsident des Oberlandesgerichts; gest. am 28.10.1904 in Rostock.
Christoph Wegner, am Wed Nov 02 00:00:00 CET 2011
Karl Heydemann (geb. 13.3.1845 in Waren; gest. 28.10.1904 in Rostock) war Jurist, Bürgermeister und Mitglied des Deutschen Reichstages.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 133472000
weitere Informationen folgen ...