zum Seitenanfang

Immatrikulation von Johann Wilhelm Woehler

Transkription normierte Angaben
Semester: 1835 Jul.
Nummer: 54
Datum: 5 . 5 . 1836
Vorname: Johann Wilhelm
Nachname: Woehler
Studienfach: Theol., Philol. Theologie, Philologie
Herkunft: Ludwigslust
Geschlecht: männlich
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Mon Nov 28 00:00:00 CET 2011
Wöhler, (Johann) Wilhelm (geb. 10.2.1814 in Gingst; gest. 18.1.1884 in Ludwigslust) war ein Theologe und Pädagoge. Abitur in Parchim; 1833-1836 Theologiestudium in Leipzig, Göttingen und Rostock; 1840 Konrektor in Ludwigslust; 1841 Promotion in Kiel; 1842 Lehrer an der Vorbereitungsschule zum Gymnasium Schwerin; 1844 Sukzentor, 1846 Konrektor in Malchin; 1852 Pastor an der Stadtkirche Ribnitz; 1856-1879 Pastor in Lichtenhagen; »Mecklenburgisches Choralbuch« (1867; 3. Aufl., 1899); »Singt dem Herrn« (1870); »Hohenstein oder das Lied von der Eiche im deutschen Reiche« (1874).
Herbert A. Peschel, am Sun Jun 05 00:00:00 CEST 2011
Dr. Johann Wilhelm Wöhler war ConRector an der Schule in Malchin.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 129226882
weitere Informationen folgen ...