zum Seitenanfang

Immatrikulation von Albrecht Kossel

Transkription normierte Angaben
Semester: 1876 SS
Nummer: 32
Datum: 06 . 05 . 1876
Vorname: Albrecht
Nachname: Kossel
Studienfach: Medic. Medizin
Staatsangehörigkeit: Mecklbg.
Geburtsort: Rostock
Wohnort der Eltern: Rostock
Vater: Kaufmann
Geburtsdatum: 16 . 09 . 1853
Religion: evangelisch-lutherisch Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Rostock
Besuchte Universitäten: Strassburg
Bemerkungen: -
weitere Immatrikulationen:

1874 SS, Nr. 1

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am 07. Nov 2011
Albrecht Kossel (geb. 16.9.1853 in Rostock; gest. 5.7.1927 in Heidelberg) war ein Mediziner und Physiologe, der an den Universitäten in Marburg und Heidelberg lehrte.
Herbert A. Peschel, am 17. Aug 2011
Dieser Auffassung widerspricht der Autor Dr. Matthias Manke, indem er berichtet, „dass der Erstgeborene Sohn des Konsuls auf Wunsch des Vaters ein „gesichertes Brotstudium“ ergreifen sollte, Arzt oder Apotheker. Aus diesem Grunde bezweifelt er die oft wieder gegebene Aussage an, dass er es nicht fassen konnte, dass sein Sohn nicht den elterlichen Betrieb (Konzern?) übernehmen wollte“.

Der Enkel, Ludwig Karl Martin Leonhard Albrecht Kossel besuchte seit Ostern 1865 die große Stadtschule in Rostock und legte dort auch 1872 sein Abitur ab. Dr. Matthias Manke berichtet auch darüber, dass Albrecht Kossel kein Überflieger in der Schule war, zwar wird im Fleiss und gutes Betragen und sehr gute Leistungen in Aufsatz, Vortrag und Latein bescheinigt, doch in Mathematik, Physik, Englisch, Französisch und Griechisch sei er nur mittelmäßig gewesen....
Herbert A. Peschel, am 09. Feb 2011
Der hier genannte Albrecht Kossel heisst mit vollem Namen Ludwig Karl Martin Leonhard Kossel, ältester Sohn des Reeders, Kaufmanns, Bankdirektors und preussischen Konsuls Karl Albrecht Ludwig Enoch Kossel, der 1852 die Tochter Clara des Oekonomierathes C.F.W. Jeppe nach dessen Tod 1852 geheiratet hatte. Albrecht Kossel erhielt 1910 den Nobelpreis für Medizin, aber das wissen Rostocker natürlich, sie kennen ja den Platz mit seinem Namen.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Weitere Informationen

GND: 116343338
weitere Informationen folgen ...