zum Seitenanfang

Immatrikulation von Julius Beu

Transkription normierte Angaben
Semester: 1890 WS
Nummer: 56
Datum: 31 . 10 . 1890
Vorname: Julius
Nachname: Beu
Studienfach: med. Medizin
Staatsangehörigkeit: Mecklenb.
Geburtsort: Ribnitz
Wohnort der Eltern: Rostock
Vater: Kaufma.
Geburtsdatum: 29 . 6 . 1863
Religion: ev. Evangelisch
Geschlecht: männlich
Schule: Rostock
Besuchte Universitäten: München, Rostock
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Kurt Engel, am Mon May 08 11:42:02 CEST 2017
1913 hatte Dr. Beu neben der Arztpraxis eine Entbindungsstation
Er annoncierte in der Zeitung " Die Gartenlaube " für seine
Station deutschlandweit. Die Entbindungen fanden auch noch
nach 1945 unter der Leitung von Dr. med. Nitzsche stat.
Verstorben ist Dr. Beu am 5.Mai 1939 in Blankenhagen, der Grabstein steht an der Friedhofsmauer.
Christoph Wegner, am Fri Dec 20 21:33:56 CET 2013
Julius (Magnus Friedrich Johann Arnold) Beu (geb. 29.6.1863 in Ribnitz, gest. nach 1929); Sohn des Kaufmanns Hans Beu; Bruder des Dr. med. Hans Beu in Dargun (http://purl.uni-rostock.de/matrikel/200007009); in Rostock am 19.11.1892 approbiert, am 22.3.1893 promoviert; ab 1893 prakt. Arzt in Blankenhagen; 1916 Sanitätsrat.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Forschungsstelle Universitätsgeschichte
E-Mail: matrikelportal(at)
uni-rostock.de