zum Seitenanfang

Immatrikulation von Hans Eberhard

Transkription normierte Angaben
Semester: 1880 SS
Nummer: 19
Datum: 15 . 4 . 1880
Vorname: Hans
Nachname: Eberhard
Studienfach: jura Jura
Staatsangehörigkeit: Meklenburg Schwerin
Geburtsort: Grabow
Wohnort der Eltern: Rostock
Vater: Amtsrichter
Geburtsdatum: 13 . 9 . 1861
Religion: luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Wismar
Besuchte Universitäten: Tübingen, Leipzig
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Katharina Bruhn, am Sun May 01 00:00:00 CEST 2011
Hans Eberhard (geb. 13.9.1861 Grabow, gest. 23.12.1940 Lübeck) Studium der Rechtswissenschaft in Tübingen, Leipzig, Rostock; 1885 Assessorprüfung und einige Jahre in Rostock als solcher; 1891 Amtsrichter in Krakow; 1893 Staatsanwalt in Güstrow; 1893 Landgerichtsrat in Schwerin; 1908 Oberlandesgerichtsrat in Rostock; 1919 Landgerichtspräsident; 1925 Oberlandesgerichspräsident; 1929 in Ruhestand.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de