zum Seitenanfang

Immatrikulation von Heinrich Mulert

Transkription normierte Angaben
Semester: 1880 WS
Nummer: 29
Datum: 21 . 10 . 1880
Vorname: Heinrich
Nachname: Mulert
Studienfach: med. Medizin
Staatsangehörigkeit: Preussen
Geburtsort: Belgard i/Pom.
Wohnort der Eltern: Stolp i/Pom.
Vater: Arzt
Geburtsdatum: 04 . 05 . 1858
Religion: ev. Evangelisch
Geschlecht: männlich
Schule: Stolp
Besuchte Universitäten: Leipzig
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Harald Lönnecker, am 04. Okt 2019
29. 4. 1878 in Leipzig imm., unmittelbar darauf Mitglied der Turnerschaft und späteren Burschenschaft Normannia Leipzig.
Konstantin Karras, am 20. Mrz 2015
Heinrich (Carl Gottlieb) Mulert (geb. 4.5.1858 in Belgard/Pommern, gest. 2.10.1920 in Waren) war Arzt; Sohn des Kreisphysikus Dr. med. Karl Mulert; 1883 in Rostock approbiert und 1884 dort auch promoviert; von 1883 bis 1893 prakt. Arzt in Brüel; von 1893 bis 1898 Kreisphysikus in Hagenow; von Mai 1898 bis zu seinem Tod Kreisphysikus in Waren; 1908 Medizinalrat; 1918 Obermedizinalrat.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)