zum Seitenanfang

Immatrikulation von Friedrich Syrup

Transkription normierte Angaben
Semester: 1904 WS
Nummer: 67
Datum: 27 . 10 . 1904
Vorname: Friedrich
Nachname: Syrup
Studienfach: Physik Physik
Staatsangehörigkeit: Preusse
Geburtsort: Lüchow
Wohnort der Eltern: Hannover
Vater: weiland Postsekretär
Geburtsdatum: 09 . 10 . 1881
Religion: luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Realgymnasium
Besuchte Universitäten: Tech. Hoch. zu Hannover, München
Bemerkungen: -
Rechte aufgegeben: ja , am 08 . 12 . 1905

Nutzerkommentare

Silvia Engel, am 18. Jun 2011
Syrup, Friedrich, Beamter, * 9.10.1881 Lüchow (Niedersachsen), † Herbst 1945 Lager Sachsenhausen bei Oranienburg. S. studierte Rechts- und Staatswissenschaften. Er übernahm 1932 das Amt des Arbeitsministers im Kabinett von Schleicher.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Forschungsstelle Universitätsgeschichte
E-Mail: matrikelportal(at)
uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 130044288
weitere Informationen folgen ...