zum Seitenanfang

Immatrikulation von Adolf Schlettwein

Transkription normierte Angaben
Semester: 1895 SS
Nummer: 91
Datum: 16 . 5 . 1895
Vorname: Adolf
Nachname: Schlettwein
Studienfach: jur. Jura
Staatsangehörigkeit: Mecklenburg-Schwerin
Geburtsort: Doemitz
Wohnort der Eltern: Bandelstorf b. Rostock
Vater: Geh. Justizrat
Geburtsdatum: 24 . 5 . 1872
Religion: ev. Evangelisch
Geschlecht: männlich
Schule: Schwerin
Besuchte Universitäten: Tübingen
Bemerkungen: -
exmatrikuliert: ja , am - . - . -

Nutzerkommentare

Christian Wedell, am Mon Jul 25 00:00:00 CEST 2011
Ministerialdirektor, * 24.5.1872 Dömitz. 1898 Referendar zu Güstrow und zu Rostock, 1903 Gerichtsassessor in Güstrow, Rostock, Ribnitz, Malchin. 1904-1908 Bezirksrichter zu Lome in Togo, 1909-1913 Bezirksrichter, dann Bezirksmann zu Apia auf Samoa, 1913 kommissarischer erster Referent beim Governement von Deutsch-Neuguinea zu Rabaul.1914 Geheimer Regierungsrat und zum Admiralstab eingezogen, in Deutschland zurück 1920 Ministerialrat, 1921 Ministerialdirektor
Matthias Glasow, am Fri Jun 17 00:00:00 CEST 2011
1904-1913 Bezirksrichter in den deutschen Kolonien, zuerst in Togo, dann in Samoa; 1921-1925 Ministerialdirektor im Schweriner Innenministerium

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 128312475
weitere Informationen folgen ...