zum Seitenanfang

Immatrikulation von Wilhelm v. Oertzen

Transkription normierte Angaben
Semester: 1906 SS
Nummer: 163
Datum: 5 . 5 . 1906
Vorname: Wilhelm
Nachname: v. Oertzen
Studienfach: Rechte Jura
Staatsangehörigkeit: Mecklenb.
Geburtsort: Schwerin i. M.
Wohnort der Eltern: Berlin
Vater: Mecklb. Gesandter
Geburtsdatum: 6 . 6 . 1883
Religion: ev. Evangelisch
Geschlecht: männlich
Schule: Gymnasium Berlin
Besuchte Universitäten: Heidelberg, München
Bemerkungen: -
exmatrikuliert: unter Vorbehalt , am 8 . 3 . 1907
Rechte aufgegeben: ja , am 2 . 10 . 1907

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Thu Sep 18 14:37:36 CEST 2014
Wilhelm (Henning) von Oertzen (geb. 6.6.1883 in Roggow, gest. 4.5.1945 in Roggow) war Gutsbesitzer, Jurist und Politiker; Sohn von Fortunatus (Ludwig Heinrich) von Oertzen; 1926 Gründer und bis 1945 Vorsitzender der Herrengesellschaft Mecklenburg; war Mitglied der DNVP und dann NSDAP; beging 1945 Selbstmord.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 117106585
weitere Informationen folgen ...