zum Seitenanfang

Immatrikulation von Heinrich Krüger

Transkription normierte Angaben
Semester: 1897 WS
Nummer: 54
Datum: 25 . 10 . 1897
Vorname: Heinrich
Nachname: Krüger
Studienfach: {Neu} Philologie Neuere Philologie
Staatsangehörigkeit: Meck.-Schw.
Geburtsort: Schönberg
Wohnort der Eltern: Schönberg
Vater: Postmeister
Geburtsdatum: 9 . 11 . 1878
Religion: ev. luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Realgymnasium zu Rostock
Besuchte Universitäten: -
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Concord, am Wed Jul 05 03:40:37 CEST 2017
Krüger schrieb unter Pseudonym "Thies Ruge'' auf Niederdeutsch und verfasste 1913 eine niederdeutsche Literaturgeschichte.
Dieter Wolf, am Tue May 19 10:28:49 CEST 2015
Heinrich Krüger verließ Michaelis 1897 das Realgymnasium der Großen Stadtschule Rostock und war später Postdirektor in Parchim.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Forschungsstelle Universitätsgeschichte
E-Mail: matrikelportal(at)
uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 116561831
weitere Informationen folgen ...