zum Seitenanfang

Immatrikulation von Johannes Maybaum

Transkription normierte Angaben
Semester: 1884 WS
Nummer: 41
Datum: 24 . 10 . 1884
Vorname: Johannes
Nachname: Maybaum
Studienfach: phil. Philosophie
Staatsangehörigkeit: Meckl.
Geburtsort: Crivitz
Wohnort der Eltern: Crivitz
Vater: Tischler
Geburtsdatum: 24 . 6 . 1864
Religion: luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Schwerin
Besuchte Universitäten: Berlin, Halle, Tübingen
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Dieter Wolf, am Fri Apr 17 15:48:25 CEST 2015
Johannes Maybaum verließ Michaelis 1882 das Schweriner Gymnasium Fridericianum und war später als Dr. phil. und Gymnasial-Oberlehrer in Doberan ansässig.
Iris Traumann, am Wed Aug 06 09:14:33 CEST 2014
Johannes Maybaum (geb.24.06.1846 in Crivitz) war Mitglied in der Studentenverbindung Baltia Rostock und Borussia.
Christian Wedell, am Tue Jul 19 00:00:00 CEST 2011
Lehrer, *24.6.1864 Crivitz. Ministerialrat im Ministerium für Unterricht Schwerin.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 185608108
weitere Informationen folgen ...