zum Seitenanfang

Immatrikulation von Hans Rüdiger

Transkription normierte Angaben
Semester: 1902 SS
Nummer: 25
Datum: 23 . 4 . 1902
Vorname: Hans
Nachname: Rüdiger
Studienfach: theol. Theologie
Staatsangehörigkeit: Meckl. Strelitz
Geburtsort: Hinrichshagen
Wohnort der Eltern: Lübeck
Vater: Pastor +
Geburtsdatum: 1 . 4 . 1878
Religion: ev. Evangelisch
Geschlecht: männlich
Schule: Lübeck
Besuchte Universitäten: Berlin, Tübingen
Bemerkungen: -
exmatrikuliert: unter Vorbehalt , am 1 . 8 . 1902
Rechte aufgegeben: ja , am 26 . 2 . 1903

Nutzerkommentare

Kresspahl, am Sun Jun 16 20:33:29 CEST 2013
Hans Rüdiger (* 1. April 1878 in Hinrichshagen; † 21. März 1947 in Schönberg (Mecklenburg)) war ein deutscher evangelisch-lutherischer Geistlicher und Autor von geistlichen Spielen.
F.-C. Schellhase, am Wed Jan 04 00:00:00 CET 2012
Rüdiger; Hans, geb. 1.4.1878 in Hinrichshagen, studierte in Tübingen, Berlin u. Rostock Theologie, 1903 bis 1905 Hilfsprediger in Wesenberg, bis 1907 Lehrer in Neustrelitz, 1907 Pastor in Prillwitz, 1910 Hauptpastor in Schönberg

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 1048671577
weitere Informationen folgen ...