zum Seitenanfang

Immatrikulation von Otto Brückler

Transkription normierte Angaben
Semester: 1902 WS
Nummer: 10
Datum: 21 . 10 . 1902
Vorname: Otto
Nachname: Brückler
Studienfach: med. Medizin
Staatsangehörigkeit: Mecklenburg
Geburtsort: Hagenow i. M.
Wohnort der Eltern: Güstrow
Vater: Schuldirektor
Geburtsdatum: 27 . 12 . 1882
Religion: ev. luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Güstrow
Besuchte Universitäten: Heidelberg
Bemerkungen: Siehe 1. Mai 1905.
exmatrikuliert: ja , am 01 . 08 . 1903

Nutzerkommentare

Elisabeth Schmalz, Enkelin von Dr. med.Otto Brückler, am 19. Mai 2020
Dr. med. Otto Brückler war mein Großvater, er war
Facharzt für Haut- und Harnleiden in Braunschweig,
Praxis Wilhelmitorwall 13. Er verstarb am 27.4.1944
in Braunschweig.
Annekathrin Baumgarten, am 27. Sep 2014
Otto (Friedrich Franz) Brückler (geb. 27.12.1882 in Hagenow, gest. ??) war Arzt; Sohn des Schulleiters Dr. phil. Carl Arthur Brückler; 1908 in Rostock approbiert und promoviert; dann Assistenzarzt am pathologischen Institut des Krankenhauses in Braunschweig; 1910-1913 Assistenzarzt der dermatologischen Universitätsklinik in Rostock; danach Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Braunschweig.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)