zum Seitenanfang

Immatrikulation von Adolf Sellschopp

Transkription normierte Angaben
Semester: 1886 WS
Nummer: 79
Datum: 29 . 10 . 1886
Vorname: Adolf
Nachname: Sellschopp
Studienfach: theol. Theologie
Staatsangehörigkeit: Mecklenburg
Geburtsort: Schwiggerow bei Güstrow
Wohnort der Eltern: Gross-Stove bei Rostock
Vater: Rittergutsbesitzer
Geburtsdatum: 17 . 7 . 1865
Religion: ev. luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Waren, Schwerin
Besuchte Universitäten: Berlin, Greifswald, Erlangen
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Kresspahl, am Wed Sep 17 11:17:46 CEST 2014
Adolf Karl Elias Heinrich Sellschopp, ∗ 17.07.1865 in Schwiggerow, † 18.10.1914 gefallen in Flandern; Theologe, Seminarlehrer, 1899 Leiter des Lehrerseminars in Neukloster, 1906 Direktor des städtischen Schulwesens in Rostock. ∞ 17.07.1891 in Rostock mit Ida Sophie Henriette Friederike Schnapauff, ∗ 19.06.1868 in Friedrichsmühlen, † 02.05.1945 in Waren; Tochter des Erbpächters auf Friedrichsmühlen Karl Johann Heinrich Schnapauff, ∗ 16.06.1827 in Boizenburg/Elbe, † 12.10.1873 in Friedrichsmühlen; ∞ mit Helene Dühring, ∗ 20.05.1842 in Wustrow am Fischland, † 16.02.1926 in Rostock.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 12917274X
weitere Informationen folgen ...