zum Seitenanfang

Immatrikulation von Christian Frhr. v. Hammerstein

Transkription normierte Angaben
Semester: 1909 SS
Nummer: 120
Datum: 28 . 4 . 1909
Vorname: Christian
Nachname: Frhr. v. Hammerstein
Studienfach: jur. Jura
Staatsangehörigkeit: Mecklenburg
Geburtsort: Schwerin
Wohnort der Eltern: Schwerin
Vater: Geh. Ministerialrat +
Geburtsdatum: 29 . 5 . 1887
Religion: ev. luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Gymn. Fridericianum Schwerin
Besuchte Universitäten: Heidelberg, Göttingen
Bemerkungen: -
exmatrikuliert: unter Vorbehalt , am 26 . 2 . 1910
Rechte aufgegeben: ja , am 24 . 9 . 1910

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Tue Oct 06 10:21:52 CEST 2015
Christian von Hammerstein (gest. 21.2.1963) war später Ministerialdirigent im Reichsluftfahrtministerium.
Christian Albrecht, am Sun Oct 04 17:25:26 CEST 2015
Christian Freiherr von Hammerstein (geb. 29.5.1887 in Schwerin, gest. ??) war Jurist; Sohn des Ministerialrates Dr. jur. Bernhard Freiherr von Hammerstein; ab 1910 Referendar; 1914 zum Dr. jur. promoviert; 1914-18 Kriegsteilnehmer als Leutnant der Reserve im Feldartillerie-Regiment mit Auszeichnung (Ritterkreuz des Hausordens von Hohenzollern); 1919-1920 bei der Staatsanwaltschaft in Schwerin beschäftigt; ab Juli 1920 Amtsrichter in Boizenburg; ab 1. Januar 1924 Oberkirchenrat (juristisches Mitglied) in Schwerin.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 129464392
weitere Informationen folgen ...