zum Seitenanfang

Immatrikulation von Friedrich Stuhr

Transkription normierte Angaben
Semester: 1887 WS
Nummer: 68
Datum: 29 . 10 . 1887
Vorname: Friedrich
Nachname: Stuhr
Studienfach: phil. Philosophie
Staatsangehörigkeit: Meckl.
Geburtsort: Schwerin
Wohnort der Eltern: Schwerin
Vater: Lehrer
Geburtsdatum: 19 . 7 . 1867
Religion: luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Schwerin
Besuchte Universitäten: -
Bemerkungen: -

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Fri Oct 19 00:00:00 CEST 2012
Friedrich Stuhr (geb. 19.7.1867 in Schwerin, gest. 24.1.1945 in Schwerin) war Archivar; trat 1891 in Mecklenburgische Geheime und Hauptarchiv Schwerin ein; 1891 Dissertation; 1892 wissenschaftlicher Hilfsarbeiter; 1895 etatmäßiger Hilfsarbeiter; 1897 Archivar; 1909 Archivrat; 1921 amtierender Direktor des Archivs, endgültig 1923; 1926 Staatsarchivdirektor; 1933 pensioniert; 1920-36 Herausgeber des "Mecklenburgischen Jahrbuchs" des Vereins für Geschichte und Altertumskunde; 1916 erschienen seine "Stammtafeln des Geschlechts von Stralendorf"

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 117678058
weitere Informationen folgen ...