zum Seitenanfang

Immatrikulation von Werner Peeck

Transkription normierte Angaben
Semester: 1910 SS
Nummer: 128
Datum: 27 . 04 . 1910
Vorname: Werner
Nachname: Peeck
Studienfach: alte Philol. Klassische Philologie
Staatsangehörigkeit: Meckl.-Schw.
Geburtsort: Güstrow
Wohnort der Eltern: Güstrow
Vater: Lehrer
Geburtsdatum: 07 . 07 . 1889
Religion: ev.-luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Gymn.
Besuchte Universitäten: München, Berlin
Bemerkungen: -
exmatrikuliert: unter Vorbehalt , am 31 . 07 . 1913
Rechte aufgegeben: ja , am 01 . 05 . 1914

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am 13. Feb 2020
Werner Peeck (gest. 10.1.1924) war Lehrer; bestand Mai 1914 das Staatsexamen; praktische Ausbildung am Gymnasium in Schwerin; ab November 1915 im Heeresdienst; nach seiner Entlassung wieder am Gymnasium Schwerin; ab 1.10.1919 an der Güstrower Domschule; verstarb an einem Lungenleiden.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)