zum Seitenanfang

Immatrikulation von Friedr. Ludw. Kurt Blome

Transkription normierte Angaben
Semester: 1919 WS
Nummer: 342
Datum: 16 . 12 . 1919
Vorname: Friedr. Ludw. Kurt Friedrich, Ludwig
Nachname: Blome
Studienfach: med. Medizin
Staatsangehörigkeit: Preußen
Geburtsort: Bielefeld
Wohnort der Eltern: Dortmund, Schubertstr. 10
Vater: Fabrikbesitzer
Geburtsdatum: 31 . 1 . 1894
Religion: ev. Evangelisch
Geschlecht: männlich
Schule: Dortmund Realgymnas.
Reifezeugnis vorgelegt: ja
Besuchte Universitäten: Göttingen, Rostock, München, Gießen
Bemerkungen: s. i. 16.10.1919
Siehe Ostern 1914 = 105/298
exmatrikuliert: ja , am 25 . 7 . 1920
Anmerkung der Bearbeiter: Der Vorname Kurt wurde unterstrichen.
weitere Immatrikulationen:

1914 SS, Nr. 298

Nutzerkommentare

Jenny Baumann, am Wed Jun 08 00:00:00 CEST 2011
Blome, Prof. Dr. Kurt (geb. 31.1.1894 in Bielefeld-gest. 10.10.1969 in Dortmund); Arzt; 9/1924-1934 niedergelassener Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Rostock; seit 1.7.1931 Mitglied der NSDAP; ab 12/1931 Gauobmann des NS-Ärztebundes für den Gau Mecklenburg-Lübeck; ab 1/1932 Gaureferent für das Medizinalwesen in der Gauleitung Mecklenburg-Lübeck der NSDAP; 9/1933-10/1934 Brigadearzt der SA-Brigade 111 in Rostock; 9/1934-5/1945 Geschäftsführer der Reichsärztekammer; ab 1935 Beauftragter des Stellvertreters des Führers für die Ausnahmebestimmungen der Nürnberger Gesetze;

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 131362747
weitere Informationen folgen ...