zum Seitenanfang

Immatrikulation von Ernst (Frhr. v. Althaus) Prinz zu Bentheim u. Steinfurt

Transkription normierte Angaben
Semester: 1922 SS
Nummer: 111
Datum: 26 . 4 . 1922
Vorname: Ernst
Nachname: (Frhr. v. Althaus) Prinz zu Bentheim u. Steinfurt
Studienfach: Jura Jura
Staatsangehörigkeit: Preussen
Geburtsort: Ketschendorf b/Coburg
Wohnort der Eltern: Dresden-A., Lessingstr. 2.
Vater: Oberstleutnant a. D.
Geburtsdatum: 19 . 3 . 1890
Religion: ev. luth. Evangelisch-Lutherisch
Geschlecht: männlich
Schule: Gymnasium Cöln a/Rh.
Reifezeugnis vorgelegt: ja
Besuchte Universitäten: Königsberg, Berlin
Bemerkungen: Tag des Abgangs S. S. 1923
exmatrikuliert: ja , am 16 . 2 . 1931

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Wed Dec 12 15:11:13 CET 2012
Ernst Freiherr von Althaus (geb. 19.3.1890 in Ketschendorf/Bayern, gest. 29.11.1946 in Berlin?) war Jurist; von 1909 bis 1918 diente er im 1. Sächsischen Husaren Regiment Nr. 18. Nahm als Flieger am Ersten Weltkrieg teil und wurde mit verschiedenen Orden ausgezeichnet, u.a. dem Pour le Mérite. Nach dem Krieg studiert er Jura und bekleidete in den 1930er Jahren das Amt eines Landgerichtsdirektors in Berlin.
Weitere Informationen: http://en.wikipedia.org/wiki/Ernst_Freiherr_von_Althaus

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 104433679X
weitere Informationen folgen ...