zum Seitenanfang

Immatrikulation von Matthias Gleitze

Transkription normierte Angaben
Semester: 1925 WS
Nummer: 177
Datum: 19 . 11 . 1925
Vorname: Matthias
Nachname: Gleitze
Studienfach: rer. pol. Staatswissenschaften
Staatsangehörigkeit: Preußen
Geburtsort: Seeburg i. Hann.
Wohnort der Eltern: Seeburg (Eichsfeld) i. Hannover
Vater: Förster a. D.
Geburtsdatum: 31 . 12 . 1902
Religion: röm. kath. Römisch-Katholisch
Geschlecht: männlich
Schule: Gymn.
Reifezeugnis vorgelegt: ja
Besuchte Universitäten: Würzburg, München, Göttingen
Bemerkungen: -
Rechte aufgegeben: ja , am 14 . 2 . 1927

Nutzerkommentare

Oliver Hoffmann, am Sun Mar 03 22:31:58 CET 2013
Matthias Gleitze (* 31. Dezember 1902 in Seeburg; † 25. Oktober 1989 in Duderstadt; vollständiger Name: Matthias Otto Gleitze) war ein deutscher Kommunalpolitiker und Buchautor.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 125213611
weitere Informationen folgen ...