zum Seitenanfang

Immatrikulation von Kurt Borm

Transkription normierte Angaben
Semester: 1931 SS
Nummer: 13
Datum: 20 . 4 . 1931
Vorname: Kurt
Nachname: Borm
Studienfach: Medizin Medizin
Staatsangehörigkeit: Preuße
Geburtsort: Berlin-Lichtenbg
Wohnort der Eltern: Berlin O. 112, Müggelstr. 10
Vater: Stadtamtsrat
Geburtsdatum: 25 . 8 . 1909
Religion: ev. Evangelisch
Geschlecht: männlich
Schule: Realgymnasium
Reifezeugnis vorgelegt: ja
Besuchte Universitäten: Berlin (4)
Bemerkungen: -
exmatrikuliert: ja , am 21 . 3 . 1932
weitere Immatrikulationen:

1932 SS, Nr. 600

Nutzerkommentare

Christoph Wegner, am Mon Feb 04 09:26:45 CET 2013
Kurt Walter Werner Borm (geb. 25.8.1909 in Lichtenberg bei Berlin; gest. 2001 in Suderburg war SS-Hauptsturmführer und im Rahmen der Aktion T4 als Arzt in der NS-Tötungsanstalt Sonnenstein in Pirna sowie als Mitarbeiter in der Zentraldienststelle-T4 in Berlin tätig.

Herausgegeben im Auftrag des Rektors der Universität Rostock von Kersten Krüger.
Rostock, online seit 2010.

(Liste der Mitwirkenden)

Kontakt:
Universitätsarchiv
universitaetsarchiv(at)uni-rostock.de

Weitere Informationen

GND: 126110964
weitere Informationen folgen ...